Angeklagt ist Deutschland

Angeklagt ist Deutschland – Ein Justizskandal


Eine Buchvorstellung

Dieses Buch ist ein Tatsachenbericht über einen Justizskandal. Grundlage dieses Buches sind Gila Seidls Erfahrungen mit der deutschen Justiz. In diesem Buch wird die deutsche Justiz aus der Sicht einer Betroffenen dargestellt. Die deutsche Justiz wird nicht dargestellt, wie sie laut dem Grundgesetz und der Rechtsordnung der Bundesrepublik Deutschland eigentlich sein sollte oder wie Richter und Anwälte die Justiz sehen, sondern wie die Justiz für eine rechtsuchende Bürgerin tatsächlich ist.

Auf dem deutschsprachigen Buchmarkt gibt es kaum eine derart präzise Beschreibung der Wirklichkeit vor deutschen Gerichten. Der von der Justiz selbstentworfene Mythos von der Bundesrepublik Deutschland als einem vorbildlichen Rechtsstaat wird durch dieses Buch in Frage gestellt und widerlegt.

Bei www.neobooks.com ist „Angeklagt ist Deutschland – Ein Justizskandal“ als ebook (epub, pdf) erschienen.

Die Umschlagseite

(Quelle: Wikimedia Commons, public domain,
http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Berner_Iustitia.jpg ,
Iustitia, Göttin der Gerechtigkeit,
auf dem Gerechtigkeitsbrunnen in Bern, Hans Gieng 1543 )


© 2010